Bochum

  MGT6D
Hersteller DUEWAG / Siemens
Spurweite 1000 mm
Lieferzeitraum 1992 - 1994
Anzahl gelieferter Wagen 42
Betriebsnummern 401-442
Traktionen MGT6D, MGT6D+MGT6D
Wagenabgaben 2016: 1 ► Mülheim (Betr.-Nr. 432)
2017: 1 ► Łódź (Betr.-Nr. 441)
Bestand
  1995 2000 2005 2010 2015 04.2017
MGT6D 42 42 42 42 40 34

Anfang 1990 werden von der BOGESTRA 20 Niederflur-Triebwagen bestellt. Ende 1990 ist bereits die Rede von 42 Niederflurwagen, die zwischen 1992 und 1994 in zwei Serien geliefert werden sollen.
Am 25.08.1992 erreichte der erste MGT6D die Hauptwerkstatt Gerthe.
Am 07.07.1995 traf der BoGeStra-Nf-Wagen 428 in Cottbus ein, wo er anlässlich der Bundesgartenschau auf einer Sonderlinie verkehrte. Er kehrte am 23.08. wieder in seine Heimat zurück.
1997/98 wurden bei allen Fahrzeugen die EEF durch die Firma Siemens umgebaut.

Im August 2015 wurde mit MGT6D # 435 der erste Wagen verschrottet. Ihm folgte im November 2015 Wagen # 434.
Im April 2016 wurde der im Februar bei Unfall mit einem Linienbus beschädigte MGT6D # 415 verschrottet.
Im August 2016 wurde MGT6D # 442 verschrottet.
Im November wurde MGT6D # 432 als Ersatzteilspender nach Mülheim abgegeben und # 410 verschrottet, gefolgt von MGT6D # 425 im Dezember 2016.
Am 07. April 2017 wurde MGT6D # 441 verladen und nach Łódź abtransportiert. Sollte er sich dort bewähren, ist geplant die verbliebenen 35 MGT6D zu kaufen.

Łódź | Lodz

Spurweite 1000 mm
Wagenübernahmen 2017: 1 ► Bochum (Betr.-Nr. 1751)
Traktionen Solo
Bestand
  04.2017
MGT6D 1

Im April 2017 wurde von der BOGESTRA der MGT6D # 441 übernommen. Sollte er sich in Łódź bewähren, ist die Übernahme weiterer 34 BOGESTRA-MGT6D geplant. Am 27. Mai 2017 erfolgte nach Abschluss der Anpassungsarbeiten der erste Einsatz im Linienverkehr als # 1751.

Text-Quellen:
Blickpunkt Straßenbahn: 1/1990 - 6/2014
► BOGESTRA investiert in neue Bahnen für das Ruhrgebiet.

© 2005 - 2017 Chris