Stadler Variobahn

London-Croydon

  ► Variobahn ► Variobahn ► Variobahn
Hersteller Stadler Stadler Stadler
Spurweite 1435 mm 1435 mm 1435 mm
Lieferzeitraum 01.2012 - 06.2012 05.2015 - 12.2015 09.2016 - 10.2016
Anzahl gelieferter Wagen 6 4 2
Betriebsnummern 2554-2559 2560-2563 2564-2565
Traktionen Solo Solo Solo
Bestand
  2012 2014 2015 11.2016
Variobahn 6 6 8 + [2] 12

Tramlink hat Ende August 2011 sechs Variobahnen zur Erweiterung des recht knappen Fahrzeugparks bestellt. Sie entsprechen den Variobahnen für Bergen und kosten etwa 18,4 Mio. Euro. Die ersten drei Wagen die bereits im Winter 2011/12 ausgeliefert werden sollen, stammen sogar aus der Serie für Bybanen.
Am 28. Dezember 2011 traf die Variobahn 2554 für Croydon zu Testfahrten in Chemnitz ein. Am 4. Januar 2012 verließ Variobahn 2554 Chemnitz mit dem Ziel London-Croydon.
Seit Anfang April 2012 ist Wagen 2554 im Fahrgasteinsatz. Bis Mitte April 2012 waren drei Bahnen ausgeliefert und auf Testfahrt bzw. Fahrschule im Einsatz.
Am 21. August 2013 wurde aus einer bestehenden Option vier Variobahnen bestellt. Die Fahrzeuge sollen im Jahr 2015 geliefert werden.

Am 4. Mai 2015 traf die erste Variobahn (# 2560) aus der eingelösten Option ein.
Am 6. Dezember 2015 traf die letzte Variobahnen (# 2563) aus der eingelösten Option ein.

Ende Mai 2016 hat Transport for London bei Stadler eine 7,4 Mio. Euro Option über zwei weitere Niederflurstraßenbahnen vom Typ Variobahn eingelöst, die ab März 2017 ausgeliefert werden.
Die erste der beiden nachbestellten Variobahnen traf bereits am 25. September 2016 im Therapia Lane Depot ein, die zweite folgte am 09. Oktober 2016.

Quellen:
Blickpunkt Straßenbahn 1/2005 - 3/2015
► London Tramlink orders more Stadler trams

© 2012 - 2016 Chris