Leipzig - NGTW6 Prototypen

  NGTW6
Spurweite 1458 mm
Lieferzeitraum 2003
Anzahl gelieferter Wagen 2
Betriebsnummern 1301, 1302
Traktionen Solo, Doppel
Bestand
  2005 2010
NGTW6 2 [2]

Kurz vor Jahresende 2003 wurde der Leoliner 0002 fertig gestellt, so dass Anfang 2004 die Zulassungsfahrten der Fahrzeuge in Einzel- und Doppeltraktion erfolgen konnten.
Nach einem Kurzbesuch des Wagens 1302 auf dem UITP-Kongress in Dresden Mitte April, kamen die Leoliner ab Mitte Mai in Doppeltraktion auf der Linie 11E »Dölitz - Wahren« in den Fahrgasteinsatz. Auf Grund ihrer in Leipzig einmaligen Breite von 2,30 m gegenüber bislang 2,20 m, sind die Wagen nicht freizügig im Netz einsetzbar.
Im Jahr 2004 stieg Siemens aus der Leipziger Fahrzeugservice-Betriebe GmbH aus, da Siemens den Leoliner in Tschechien bauen wollte, was seitens der LVB abgelehnt wurde.
Ende 2004 wurde die LEOLINER Fahrzeugbau-Leipzig GmbH als hundertprozentige LVB-Tochter gegründet.
Im Sommer 2010 wurden beide Wagen mit technischen Defekten abgestellt.

Text-Quellen:
Blickpunkt Straßenbahn: 1/1990 - 6/2009

© 2005 - 2011 Chris